Biographie

Jochen Naaf ist ein Echo-nominierter Produzent, Songwriter und Multiinstrumentalist aus Köln und vereint, wie nur wenige die Qualitäten aller drei. Seine Produktionen bewegen sich im Spannungsfeld Pop-Elektronik-Indie.

Angefangen hat Jochen mit Gitarre und Schlagzeug und spielte früh in diversen Bands.
Nach anfänglicher Arbeit als International A&R bei EMI (u.a. Mitwirkung an den deutschen Veröffentlichungen von Coldplay, Gorillaz oder Jimmy Eat World) wendet er sich bald seiner wahren Leidenschaft zu - dem Schreiben, Produzieren und Mischen von Musik.
Seine Arbeiten für Peterlicht, Polarkreis18, Bosse, Maxim, Hundreds und vielen anderen, finden sowohl im Feuilleton als auch in den Charts hohen Anklang.
Dass sich künstlerische Relevanz und kommerzieller Erfolg nicht widersprechen müssen, zeigt die mit Gold ausgezeichnete Single „Meine Soldaten“ von Maxim.

Zu Jochens jüngsten Projekten gehören die Veröffentlichungen der Bands Xul Zolar und Vimes, sowie die neuen Alben von Maxim und Hundreds.