Roland Spremberg

Songwriter, Produzent, Mixer

News

17.08.2018

ALEX BEITZKE/ROLAND SPREMBERG/TOBIAS RÖGER: MATT GRESHAM mit neum Album "Who am I Know"

MATT GRESHAM (Trigger Records/Warner Music) veröffentlicht heute sein neues Album "Who am I Know". Nachdem bereits vier Singles im Vorraus erschienen waren, können sich die Fans jetzt endlich das gesamte Debüt-Album des...[mehr]

Kategorie: Alex Beitzke, Tobias Röger, Roland Spremberg

01.06.2018

ROLAND SPREMBERG: Neue INKA BAUSE Single "Die Liebe Findet Mich Schon"

Heute erscheint die neue Single "Die Liebe findet mich schon" von INKA BAUSE (Universal Music). Dies ist Ihre neueste Single nachdem Sie zuletzt im Jahr 2010 das Album "Meine Besten" veröffentlichte. ROLAND...[mehr]

Kategorie: Roland Spremberg

04.05.2018

ROLAND SPREMBERG/KIKO MASBAUM: Neues Album von MARY ROOS

Heute bringt MARY ROOS (Electrola) mit dem Album "Abenteuer Unvernunft" ihr erstes Studioalbum seit drei Jahren heraus! Mit dabei viele neue und einige altbekannte Songs. ROLAND SPREMBERG und KIKO MASBAUM haben...[mehr]

Kategorie: Roland Spremberg, Kiko Masbaum

23.03.2018

TV-Doku zum Todestag von ROGER CICERO

Am 24. März jährt sich der Todestag von ROGER CICERO zum nunmehr zweiten Mal. Zum Gedenken sendet der NDR in der Nacht auf Samstag um 00.45 Uhr die Dokumentation "Roger Cicero - Ein Leben für die Musik". Zu Lebzeiten...[mehr]

Kategorie: Kiko Masbaum, Willy Löster, Tobias Röger, Roland Spremberg, Moritz Enders

Biographie

Spremberg startete seine Karriere als Musiker nach einem Musikstudium an der Musikhochschule Detmold (Klavier und Kontrabass). Er spielt in diversen Bands u.a. bei den international erfolgreichen „Dissidenten“. Mit Auflösung seiner Ende der 80er gegründeten Hamburger Band „The Land“ begann Roland Spremberg 1996 auch Songs für und mit anderen Künstlern zu schreiben und startete seine Produzenten Karriere.
                                                                                                                                                                                                                                 Arbeiten mit Livingston, The Baseballs, Rosenstolz, Sugarplum Fairy, No Angels, Ville Valo & Natalia Avelon, Gitte Haenning und Max Buskohl oder die Songs für den Soundtrack „Groupies bleiben nicht zum Frühstück“ und der von Spremberg produzierte Titelsong zum Film „Love Vegas“ zeigen eindrucksvoll seine musikalische Fläche.
                                                                                                                                                                                                                                      Sein internationaler Durchbruch gelang mit der Produktion des A-ha Albums „Minor Earth, Major Sky“ im Jahr 2000, das sich mehr als 2 Millionen mal verkaufte und ihm eine Echo Nominierung einbrachte.
Roland schrieb u.a. für Vanessa S. feat. Ferris MC und für das mit Platin ausgezeichnete Album„Never Forget(where you come from)“ der Band Bro’Sis und für das neue Roger Cicero Album "In diesem Moment".


» Roland Spremberg als Produzent