Roland Spremberg

Songwriter, Produzent, Mixer

News

06.10.2017

INVOLTINI/SPREMBERG: Zweite Best Of von UNHEILIG

Eine Zeitreise durch 20 Jahre Bangeschichte ist die Best Of Vol.2 von UNHEILIG (Vertigo/Capitol) "Pures Gold" und Fanedition "Rares Gold" inklusive einiger bisher unveröffentlichten Songs. ROLAND SPREMBERG hat...[mehr]

Kategorie: Olsen Involtini, Roland Spremberg

28.04.2017

ROLAND SPREMBERG: LEVINA Album "Unexpected" out now!

LEVINA (Sony Music) bringt heute ihr Debüt-Album "Unexpected" heraus. Natürlich inklusive des Titels "Perfect Life", mit dem LEVINA im Mai für Deutschland beim ESC ins Rennen geht. ROLAND SPREMBERG hat die...[mehr]

Kategorie: Roland Spremberg, Kiko Masbaum

06.04.2017

JEM/MASBAUM/SPREMBERG/INVOLTINI/LINDGREN/EKI von NICE/RÖGER/OPAL: ECHO 2017 - Die Nominierten

Heute ist es wieder soweit - der deutsche Musikpreis ECHO wird in Berlin an die erfolgreichsten nationalen und internatiolen Künstler des letzten Jahres vergeben! Auch dieses Jahr sind wieder Künstler und Projekte nominiert, an...[mehr]

Kategorie: Jem, Kiko Masbaum, Olsen Involtini, Roland Spremberg, Lindgren, Eki von Nice, O.L.A.F. Opal, Tobias Röger

27.03.2017

SPREMBERG/RÖGER/MASBAUM/ENDERS/LÖSTER: ROGER CICERO Best Of steigt auf #4 ein

"Glück ist leicht - Das Beste von 2006 - 2016" von ROGER CICERO (Sony Music) ist auf Platz 4 der deutschen Albumcharts eingestiegen! Das Album fasst die Facetten der Karriere des deutschen Jazz Sängers in 16...[mehr]

Kategorie: Roland Spremberg, Tobias Röger, Kiko Masbaum, Moritz Enders, Willy Löster

Biographie

Spremberg startete seine Karriere als Musiker nach einem Musikstudium an der Musikhochschule Detmold (Klavier und Kontrabass). Er spielt in diversen Bands u.a. bei den international erfolgreichen „Dissidenten“. Mit Auflösung seiner Ende der 80er gegründeten Hamburger Band „The Land“ begann Roland Spremberg 1996 auch Songs für und mit anderen Künstlern zu schreiben und startete seine Produzenten Karriere.
                                                                                                                                                                                                                                 Arbeiten mit Livingston, The Baseballs, Rosenstolz, Sugarplum Fairy, No Angels, Ville Valo & Natalia Avelon, Gitte Haenning und Max Buskohl oder die Songs für den Soundtrack „Groupies bleiben nicht zum Frühstück“ und der von Spremberg produzierte Titelsong zum Film „Love Vegas“ zeigen eindrucksvoll seine musikalische Fläche.
                                                                                                                                                                                                                                      Sein internationaler Durchbruch gelang mit der Produktion des A-ha Albums „Minor Earth, Major Sky“ im Jahr 2000, das sich mehr als 2 Millionen mal verkaufte und ihm eine Echo Nominierung einbrachte.
Roland schrieb u.a. für Vanessa S. feat. Ferris MC und für das mit Platin ausgezeichnete Album„Never Forget(where you come from)“ der Band Bro’Sis und für das neue Roger Cicero Album "In diesem Moment".


» Roland Spremberg als Produzent